Das gelbe Band = Alle dürfen ernten!

Jedes Jahr wird Obst tonnenweise nicht geerntet und verfault ungenutzt. Die Aktion „das gelbe Band“ möchte das ändern. Machen Sie mit!

Plück mi!

Bäume, die mit dem gelben Band markiert sind, dürfen ohne Rücksprache abgeerntet werden. Viele Gemeinden, Bäuerinnen und Bauern, die Landjugend NÖ sowie Privatpersonen beteiligen sich an der Aktion und setzen gemeinsam ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung. Machen auch Sie mit und markieren Ihre Obstbäume!

So einfach geht's

  1. Das gelbe Band inkl. Info-Anhänger erhalten Sie direkt bei uns! Bestellung am besten per Mail (office@wir-fuer-bienen.at)
  2. Das Band am Baumstamm oder am Ast gut sichtbar anbringen.
  3. Vergessen Sie nicht auch den mitgelieferten Infoanhänger zu befestigen. Er enthält wichtige Infos für PassantInnen. 

Bäume eintragen und gewinnen!

Sie haben bereits einen oder mehrere Obstbäume markiert und Ihr Obst allen zur Verfügung gestellt? Perfekt! Unter allen Teilnehmenden verlosen wir tolle Preise! Hier geht's zum Gewinnspiel:

- für die Landjugend NÖ

- für die NÖ Gemeinden

- für private Haushalte

Hintergrundwissen

Streuobstwiesen und Obstbäume sind ein wichtiger Teil unserer Kulturlandschaft. Die NÖ Bäuerinnen und Bauern pflegen derzeit ca. 725.000 Obstbäume mit verschiedensten Sorten und erzeugen damit nicht nur ca. 30.000 Tonnen Obst, sondern schaffen auch Lebensraum für viele Tiere: Die Obstbaum-Blüten bieten z.B. Nahrung für zahlreiche Wildbienenarten.

Doch nicht alle Früchte können von der Besitzerin bzw. vom Besitzer genutzt werden. In diesem Fall dürfen sich alle anderen freuen, denn das Obst von Bäumen, die mit dem gelben Band gekennzeichnet sind, steht allen zur Verfügung.