Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Leinbiene

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • wissenschaftliche Bezeichnung Hoplitis mocsary
  • Größe 8 bis 11 mm
  • Weibchen mit leuchtend rotbrauner Behaarung und blauen Augen
  • Wildbiene

Lebensraum & Lebensweise

  • unterschiedliche Trockenstandorte
  • streng oligolektisch, d.h. auf eine bestimmte Pflanzenart spezialisiert
  • sie sammelt Pollen nur auf Leingewächsen (Gelb-Lein und Zotten-Lein)
  • kleidet die Innenwände ihres Nests mit Blütenblättern des Gelb-Leins (Linum flavum) aus
  • Flugzeit Mai-Juli

Vorkommen: in Niederösterreich sehr selten

Besonderheit

Sie gräbt senkrechte Gänge in den Boden, die mit Blütenblattstücken des Leins austapeziert werden. Die Brutzellen werden ebenfalls mit Blütenblättern ummantelt.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen