Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Leinbiene

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • wissenschaftliche Bezeichnung Hoplitis mocsary
  • Größe 8 bis 11 mm
  • Weibchen mit leuchtend rotbrauner Behaarung und blauen Augen
  • Wildbiene

Lebensraum & Lebensweise

  • unterschiedliche Trockenstandorte
  • streng oligolektisch, d.h. auf eine bestimmte Pflanzenart spezialisiert
  • sie sammelt Pollen nur auf Leingewächsen (Gelb-Lein und Zotten-Lein)
  • kleidet die Innenwände ihres Nests mit Blütenblättern des Gelb-Leins (Linum flavum) aus
  • Flugzeit Mai-Juli

Vorkommen: in Niederösterreich sehr selten

Besonderheit

Sie gräbt senkrechte Gänge in den Boden, die mit Blütenblattstücken des Leins austapeziert werden. Die Brutzellen werden ebenfalls mit Blütenblättern ummantelt.