Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Frühlings-Pelzbiene

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • wissenschaftliche Bezeichnung Anthophora plumipes
  • Größe 14 bis 15 mm
  • helle und dunkle Form
  • grau bis schwarzbraun gefärbt
  • mit rostroter Beinbürste
  • stark behaart mit gedrungener, hummelähnlicher Gestalt
  • Flugzeit März bis Juni
  • schneller Flug
  • Wildbiene

Lebensraum & Lebensweise

  • an verschiedensten Trockenstandorten
  • aber auch in Gärten und an Waldsäumen
  • bevorzugt werden Pollen und Nektar an Rosengewächsen, Lippenblütlern und Boretschgewächsen gesammelt
  • bereits ab März/April zu beobachten

Vorkommen: häufig in allen Bundesländern

Besonderheit

Die Weibchen graben für ihr Nest kurze Gänge an vegetationsarmen Bodenstellen und Erdabbrüchen. Die Wände der Brutzellen werden aus einem lehmigen Mörtel gebaut. Gelegentlich ragt der Eingang mehrere Millimeter turmförmig aus dem Boden. Die Brutzellen sind an der Innenseite fein verputzt und mit Pollen als Proviant für die Larven gefüllt.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen